Bremer Frauenausschuss e.V. - Landesfrauenrat Bremen -

Der Bremer Frauenausschuss e. V. - Landesfrauenrat Bremen (bfa) - wurde 1946 gegründet und ist der Dachverband von 37 Frauenverbänden im Lande Bremen. Damit vertreten wir um die 210 000 Frauen in Bremen. Wir arbeiten überparteilich und religionsunabhängig für die Umsetzung der Gleichberechtigung von Frau und Mann.

Aktuelles

Liebe Frauen,

unser erstes Event des Jahres liegt hinter uns. Am 17. Januar fand unser Neujahrsempfang im Gerhard-Marks-Haus statt. Rednerin war dieses Jahr Andrea Wittrock, die Leiterin der Polizeidirektion Bremen. Zahlreiche Besucherinnen waren da und konnten so einen Einlick in "30 Jahre Frauen bei der Polizei Bremen" erhalten.

Schön, dass Sie alle da waren.

Schauen Sie auf facebook vorbei: https://de-de.facebook.com/bremerfrauenausschuss/

 

Aufruf zur Bremer Frau des Jahres 2018

Konkret suchen wir dieses Jahr eine Frau, die andere Frauen dazu ermutigt und fördert "ihre Wahl" wahrzunehmen. Ganz in Sinne des 100jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Deutschland ist das Motto des Internationalen Frauentages am 08. März 2018 " 100 Jahre- wählen, wagen, winnen". Daher wird auch der Festakt kommendes Jahr in der Bremischen Bürgerschaft stattfinden und nicht wie gewohnt im Rathaus.

Bitte senden Sie ihre Vorschläge an den Bremer Frauenausschuss, gerne auch per Mail. Einsendeschluss ist der 04. Februar 2018. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Hier der Weg zum pdf-Antrag: Downloads- Aufruf zur Bremer Frau des Jahres 2018- pdf

 

Wir freuen uns auf dieses für Frauen so wichtige 100jährige Jubiläum und ein buntes Jahr voller Aktionen und Austausche.

Die nächsten Termine

01-02-2018 Gesamtvorstandssitzung (18:00 - 20:00)
14-04-2018 Delegiertenversammlung (10:00)

Wer wir sind

Wir sind Ansprechpartnerinnen für den Senat, die Bürgerschaft und die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).

Wir haben die Aufgabe:

  • zusammen mit den Mitgliedsverbänden frauenpolitische und frauenbetreffende gesellschaftspolitische Interessen zu vertreten und durchzusetzen,
  • zu aktuellen frauenpolitischen und allgemein gesellschaftspolitischen Fragen zu informieren und Stellung zu beziehen,
  • als Dachverband die angeschlossenen Frauenverbände in übergeordneten Gremien wie dem Rundfunkrat von Radio Bremen und der Konferenz der Landesfrauenräte zu vertreten,
  • die Kommunikation unter den Mitgliedsverbänden zu fördern und gemeinsame Aktionen durchzuführen.

Wir sorgen mit Eingaben an Senat, Bürgerschaft, Bundestag und Bundesregierung dafür, dass die Anträge einzelner Mitgliedsverbände nach entsprechender Beshlussfassung durch die Delegiertenversammlung als politische Willensbekundung des bfa an die verantwortlichen Stellen weitergeleitet werden.